Nachdem im Jahre 1969 aus dem Bürgerschützenverein heraus die Gründung von einzelnen Schützenzügen angeregt wurde, hat am 19.07.1969 im Vereinslokal des Schützenvereins Mehrhoog -Gaststätte Pollmann- die Gründerversammlung stattgefunden, aus der heraus der 1.Zug entstanden ist. Zwölf Schützen erklärten sich damals bereit, den 1.Zug unter Leitung des Zugführers Norbert Giesen zu gründen. Zuglokal war zuerst die Gaststätte Theyssen, später die Gaststätte Haus Hornecker. In dieser Gründerversammlung wurde der bis heute noch gültige Beschluss gefasst, in weißen Hosen geschlossen anzutreten. In dieser Formation und der beschlossenen weißen Hose, Hemd und grüner Schützenkrawatte trat man erstmals zur Kirmes 1969 an. Im November wurde dann innerhalb des Zuges der Beschluss gefasst, ergänzend eine Schützenjacke zu kaufen, so dass auf dem traditionellen Schützenfest 1970 der 1.Zug erstmals in kompletter Uniform antreten konnte. Trotz dieser gefälligen Uniform war es für den Zug nicht einfach, eine größere Mitgliederzahl zu erlangen. Bundeswehr und Ausbildung, aber auch ein fehlendes Interesse am Vereinsleben verhinderten im recht jungen Zug Neuaufnahmen. Fast 10 Jahre lang wurde der Zug begutachtet, dann allerdings kamen endlich die lang erwarteten neuen Schützenbrüder, die zu einem starken anwachsen des Zuges führten. Mit Stolz weisen wir darauf hin, dass der 1.Zug bereits seit vielen Jahren der Mitgliederstärkste Zug im Bürgerschützenvereins Mehrhoog ist. Wegen seiner gesunden Altersstruktur kann der 1.Zug mit voller Zuversicht in die nächsten Jahre blicken.
 
Zugvorstand besteht aus folgenden Personen :
Zugführer : Guido Nunnendorf
Stellv. Zugführer : Sascha Keusch
Schriftführer : Detlef Böttcher
Kassierer : Herbert Kalbertodt
   
   
Fahnenträger : Michael Winschuh
   
Schießleiter : Guido Nunnendorf
   
   
   
Nachfolgend noch einige Daten des 1.Zuges :
Mitglieder : 49
Altersspanne :  von 32 Jahre bis 63 Jahre
Durchschnittsalter :  50
Königspaare : 1991 Hans-Joachim Wingers mit Martina Schaffeld
1994 Fritz Langheit mit Marlis Tekaat
1999 Thomas Becker mit Sandra de Jong
2000 Norbert de Jong mit Edith Buckermann
2001 Herbert Tekaat mit Helga Theyssen
2004 Norbert Bauhaus mit seiner Ehefrau Bozena
2007 Rainer Schaffeld mit Bärbel Hassel
2010 Norbert de Jong mit Thea Giesen
2012 Helmut Bauhaus mit Petra Bauhaus
2013 Bernd Gerwers mit Margit Gerwers
1991 wurde das Königspaar gleichzeitig auch das Gemeindekönigspaar
Vereinspokal : 1982, 1984, 1987, 1994, 1997, 1998, 2001, 2005, 2008, 2010, 2011, 2012
und 2013
Pokal der Gaststätte Haus Hornecker : 1991, 2004, 2005, 2006

Besondere Aktivitäten : 

Die heutigen Aktivitäten des 1.Zuges bestehen aus:
- Herrenschießgruppe die sich regelmäßig zum Übungs- und Wertungsschießen im Zuglokal trifft.
- einer jährlichen Wanderung bzw. einer Fahrradtour
- einem Zugfest zum Ausklang eines jeden Jahres